Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7045
User Bewertungen

Kalte Gurkensuppe mit Weizennockerln

Die große Gurke waschen und ungeschält klein schneiden; Dille waschen und ebenfalls klein schneiden; Gurke und Dille mit Buttermilch im Mixer pürieren; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; danach kalt stellen; für die Einlage die kleine Gurke ungeschält in feine Stifte schneiden.

Kochen & Küche August 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für die kalte Gurkensuppe mit Weizennockerln die große Gurke waschen und ungeschält klein schneiden; Dille waschen und ebenfalls klein schneiden; Gurke und Dille mit Buttermilch im Mixer pürieren; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; danach kalt stellen; für die Einlage die kleine Gurke ungeschält in feine Stifte schneiden.
Für die Nockerln Topfen mit Dottern und Mehl zu einem Teig verarbeiten; salzen, pfeffern und 1/2 Stunde ruhen lassen; mit in heißes Wasser getauchten Teelöffeln Nockerln abstechen; Nockerln ca. 8 Minuten in Salzwasser köcheln lassen.
Die Gurkenstifte in geeigneten Suppentellern verteilen; die gut gekühlte Suppe darüber gießen, Nockerln einlegen und die kalte Gurkensuppe mit Weizennockerln vor dem Servieren mit Dille garnieren.

Kommentare