Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8033
User Bewertungen

Kalte Melonensuppe

Weißwein mit Honig aufkochen und ca. auf die Hälfte reduzieren, Portwein dazugeben, abkühlen lassen, kalt stellen. Melonen halbieren, Kerne und sonstiges entfernen. Pro Hälfte 10 kleine Kugeln ausstechen, kalt stellen. Restliches Melonenfleisch mit einem Eßßlöffel ausschaben, ebenfalls kalt stellen.

Süßliche Verführung die abkühlt!

Beschreibung der Zubereitung

Für die kalte Melonensuppe Weißwein mit Honig aufkochen und ca. auf die Hälfte reduzieren, Portwein dazugeben, abkühlen lassen, kalt stellen. Melonen halbieren, Kerne und sonstiges entfernen. Pro Hälfte 10 kleine Kugeln ausstechen, kalt stellen. Restliches Melonenfleisch mit einem Eßßlöffel ausschaben, ebenfalls kalt stellen.
Fruchtfleisch mit der Wein-Honig-Reduktion pürieren (Stabmixer, Passiersieb), 1-2 Std. kalt stellen. Dann die Ingwerwurzel schälen, einige dünne Scheiben abschneiden und in Streifen teilen, beiseite stellen. Den Rest fein reiben und unter die Fruchtsuppe rühren. Die kalte Fruchtsuppe in die kalten Melonenhälften füllen, kalte Melonenkugeln als Einlage geben und die kalte Melonensuppe mit den Ingwerstreifen garnieren. Wenn Sie an besonders heißen Tagen einige Eiswürfel untermischen, spricht man von GEEISTER MELONENSUPPE.

Kommentare