Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9243
User Bewertungen

Kalte Melonensuppe mit Ingwer

Den Weißwein mit dem Honig auf die Hälfte reduzieren lassen; den Portwein zugeben und 5 Minuten köcheln lassen; danach kalt stellen; die Melone halbieren und mit einem Suppenlöffel vorsichtig die Kerne herausnehmen; mit einem Parisienne-Ausstecher (oder Mokkalöffel) vom Fruchtfleisch ca. 10 Kugeln pro Melonenhälfte ausstechen und für die Einlage beiseite stellen.

Kochen & Küche Juli 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für die kalte Melonensuppe mit Ingwer den Weißwein mit dem Honig auf die Hälfte reduzieren lassen; den Portwein zugeben und 5 Minuten köcheln lassen; danach kalt stellen; die Melone halbieren und mit einem Suppenlöffel vorsichtig die Kerne herausnehmen; mit einem Parisienne-Ausstecher (oder Mokkalöffel) vom Fruchtfleisch ca. 10 Kugeln pro Melonenhälfte ausstechen und für die Einlage beiseite stellen.

Das restliche Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel herausschaben; die Schalen sollen nicht verletzt werden.

Die Melonenkugeln und die ausgehöhlten Melonenschalen im Kühlschrank kalt stellen. Das Melonenfleisch mit einem Stabmixer oder in der Küchenmaschine mit der Weißweinreduktion fein aufmixen; die Ingwerwurzel schälen und in dünne Streifen schneiden; 1/4 davon zur Suppe geben; die Suppe nochmals kurz durchmixen und danach in die vorbereiteten Melonenschalen gießen; mit den Melonenkugeln und dem restlichen Ingwer als Einlage auf vorgekühlte Teller setzen und sofort servieren.

Tipp: Die kalte Melonensuppe mit Ingwer kann auch am Vortag bereitet werden, muss aber vor dem Servieren wieder aufgemixt werden. 

Kommentare