Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7297
User Bewertungen

Kaltes Joghurt-Früchtedessert

Erdbeeren putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden; Kiwi schälen; 2 Scheiben für die Garnitur beiseite stellen; restliche Kiwi in kleine Stücke schneiden; Erdbeer- und Kiwistückchen mit Zitronensaft und Cointreau vermengen und kalt stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser vorweichen.

Kochen & Küche Mai 2000

Beschreibung der Zubereitung

Für das kalte Joghurt-Früchtedessert Erdbeeren putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden; Kiwi schälen; 2 Scheiben für die Garnitur beiseite stellen; restliche Kiwi in kleine Stücke schneiden; Erdbeer- und Kiwistückchen mit Zitronensaft und Cointreau vermengen und kalt stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser vorweichen.
Obers steif aufschlagen und mit Joghurt verrühren; das Ei mit Staub- und Vanillezucker über einem heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen; vom Wasserbad nehmen und so lange weiterschlagen, bis die Masse erkaltet ist; Gelatine ausdrücken und in ganz wenig warmem Wasser auflösen; zusammen mit dem Obersgemisch unter den Eischaum heben; die Früchte behutsam darunterziehen und diese Masse sodann in die vorbereiteten Förmchen füllen; danach 4 Stunden in den Kühlschrank stellen; die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und auf einen passenden Servierteller stürzen; vor dem Servieren das kalte Joghurt-Früchtedessert mit Erdbeeren und halbierten Kiwischeiben garnieren.

Kommentare