Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9096
User Bewertungen

Karotten-Gerstelsuppe

Die Rollgerste 2 Stunden in kaltem Wasser quellen lassen; danach in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; die Zwiebel schälen und fein hacken; die Karotten waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden; Knoblauch schälen und fein hacken; den Speck von der Schwarte trennen und in feine Streifen schneiden.

Kochen & Küche Februar 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für die Karotten-Gerstelsuppe die Rollgerste 2 Stunden in kaltem Wasser quellen lassen; danach in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; die Zwiebel schälen und fein hacken; die Karotten waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden; Knoblauch schälen und fein hacken; den Speck von der Schwarte trennen und in feine Streifen schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Mehl hell rösten; mit der Suppe aufgießen; die Rollgerste beifügen und alles zusammen bei milder Hitze weich köcheln lassen; den Speck in einer Pfanne knusprig rösten; die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen; vor dem Servieren mit Speck und die Karotten-Gerstelsuppe mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kommentare