Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18104
User Bewertungen

Kirschenfleck

mit dunklem Biskuit

Perfekt in der Kirschensaison!

Foto: A. Sheldunov

Beschreibung der Zubereitung

Für den Belag für den Kirschenfleck mit dunklem Biskuit die Kirschen entstielen, entsteinen,
auf ein bemehltes Backblech geben und mehlieren. Für den Teig die Eier trennen, die Eiklar mit dem Kristallzucker steif schlagen.

Den Staubzucker und die Eidotter schaumig rühren, Zitronenschale und Vanillezucker zugeben. Den Eischnee zur Dottermasse geben, das Mehl mit dem Kakao vermischen, in die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, die Kirschen darauf verteilen.

Den Kirschenfleck im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 17–20 Minuten backen, danach herausnehmen und ein Backpapier darauflegen. Den Kirschenfleck wenden und das Papier abziehen (das Backpapier lässt sich am leichtesten im warmen Zustand abziehen), einen frischen Backpapierbogen darauflegen und wieder wenden. Den Kuchen auskühlen lassen, erst dann den Kirschenfleck mit dunklem Biskuit in Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreuen.

Kochen & Küche Juni 2018

Kommentare