Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11001
User Bewertungen

Kirschenlikör

Likör aus Kirschen selbst gemacht

Weinbrandlikör mit einer fruchtigen Note von Kirschen

Kirschenlikör
Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

(Wartezeit mind. 6 Wochen)
Für den Kirschenlikör die Kirschen waschen, entkernen und einige Kirschkerne aufklopfen, Kirschen und Kerne in ein großes Gefäß geben und mit dem Weinbrand übergießen. Das Gefäß verschließen und drei Wochen durchziehen lassen, ab und zu schütteln.
Kandiszucker mit Wasser, Gewürznelken und Zimtstange aufkochen, bis sich die Kandiskristalle aufgelöst haben, Sirup abkühlen lassen und über den Ansatz gießen.
Nochmals drei bis vier Tage ruhen lassen, dann durch ein ausgekochtes Tuch abseihen und in gut verschließbare, saubere Flaschen füllen. Vor dem ersten Verkosten noch einige Wochen stehen lassen.

Den Kirschenlikör in kleinen, weiten Likörschälchen servieren, weil er so seinen vollen Duft verströmt und besser schmeckt.

laktosefrei, glutenfrei, cholesterinfrei

Rezept: Elisabeth Heidegger, Kochen & Küche Juni 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
157
Kohlenhydrat-Gehalt
18.2
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
9,19
g
Ballaststoff-Gehalt
43.9
g
Protein-Gehalt
257
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.5

Kommentare