Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18928
User Bewertungen

Kirschenstrudel

aus Erdäpfelteig

Zur Verfeinerung können Sie geriebene Muskatnuss zum Teig dazugeben. Statt Kirschen eignen sich auch in Scheiben gehobelte Äpfel oder entkernte Zwetschken. Der Strudel erhält einen schönen Glanz, wenn Sie ihn vor dem Backen mit verquirltem Ei bestreichen. Falls gewünscht, vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Foto: Claudia Plattner

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Kirschenstrudel die Erdäpfel schälen, durch eine Erdäpfelpresse drücken, mit Mehl, Ei, Butter und etwas Salz rasch verkneten.
• Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, die Kirschen darauf verteilen und mit Zucker bestreuen, zu einem Strudel zusammenrollen.
• Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und den Kirschenstrudel im auf 160 °C Heißluft vorgeheizten Backofen ca. 80 Minuten backen.

 

Rezept aus dem Buch:

Grabnerhof-Kochbuch-555x809.jpgISBN 978-3-7020-1800-9
GRABNERHOF KOCHBUCH 
Die Altsteirische Küche

160 Seiten, zahlreiche Farbfotos, Hardcover
€ 19,90

HIER BESTELLEN!

 

 

 

 

 

Kochen & Küche 4 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
148
Kohlenhydrat-Gehalt
29.2
g
Cholesterin-Gehalt
20
mg
Fett-Gehalt
2.3
g
Ballaststoff-Gehalt
1.6
g
Protein-Gehalt
2.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.5

Kommentare