Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10545
User Bewertungen

Kirschentorte mit Topfenguss

Das Mehl mit dem Backpulver versieben und mit der handwarmen Butter, dem Staubzucker sowie dem Ei zu einem glatten Teig verkneten, diesen zu einer Kugel formen, in eine Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühl rasten lassen.

Kochen & Küche Juni 1995

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kirschentorte mit Topfenguss das Mehl mit dem Backpulver versieben und mit der handwarmen Butter, dem Staubzucker sowie dem Ei zu einem glatten Teig verkneten, diesen zu einer Kugel formen, in eine Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühl rasten lassen. Eine Tortenspringform mit Butter ausstreichen und mit Mehl stauben, die geschälten Mandeln fein reiben, die Kirschen waschen, entkernen und mit einem EL Kristallzucker kurz erhitzen.

Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren, mit den Kirschen vermischen und zum Füllen bereithalten. Den Teig ausrollen und den Boden sowie den Rand der vorbereiteten Tortenform damit auslegen, sodann die Kirschen und die geriebenen Mandeln auf dem Teigboden verteilen. Für den Topfenguss die Butter schaumigrühren und mit dem Topfen, dem Staubzucker, dem Vanillezucker, der geriebenen Zitronenschale, dem Zitronensaft, den Eiern und dem Mehl verrühren.

Diese Topfenmasse auf den Kirschen verstreichen und die Torte im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 45 Minuten backen, danach den Dotter mit etwas Wasser verquirlen, die gebackene Torte damit bestreichen und weitere 10 Minuten fertigbacken, in der Form erkalten lassen und dann herauslösen.

Zuletzt röstet man die Mandelblättchen in einer Pfanne goldbraun an, bestreicht den Tortenrand mit Marillenmarmelade und streut mit den Mandelblättchen ein, vor dem Servieren wird diese köstliche Kirschentorte mit Topfenguss mit Staubzucker bestreut.

Kommentare