Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10268
User Bewertungen

Klare Hendlsuppe mit Hendlleber-Nockerln

(1 Std.) Für die Suppe Hendlklein unter fließendem Wasser waschen, mit der Chilischote und den Zitronenspalten in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Geschältes Wurzelwerk nach 20 Minuten, Salz und Kräuter nach weiteren 10 Minuten zugeben. Suppe langsam ca. 45 Minuten köcheln lassen und währenddessen stets mit einem Schaum- oder Schöpflöffel den aufsteigenden Schaum abschöpfen, danach die Suppe abseihen und abschmecken.

Kochen & Küche Juli 2008

Beschreibung der Zubereitung

Für die klare Hendlsuppe mit Hendlleber-Nockerln Hendlklein unter fließendem Wasser waschen, mit der Chilischote und den Zitronenspalten in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Geschältes Wurzelwerk nach 20 Minuten, Salz und Kräuter nach weiteren 10 Minuten zugeben. Suppe langsam ca. 45 Minuten köcheln lassen und währenddessen stets mit einem Schaum- oder Schöpflöffel den aufsteigenden Schaum abschöpfen, danach die Suppe abseihen und abschmecken.

Das Fleisch von gekochten Flügerln, Hals und Magen ablösen und anderweitig verwenden. Für die Nockerln Hendlleber putzen und mit klein geschnittenem Hendlbrustfleisch und Ei in der Küchenmaschine fein cuttern. Masse durch ein Sieb streichen, Zitronenthymianblätter zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit zwei Teelöffeln Nockerln formen und in einem Teil der Hendlsuppe pochieren. Fertige Nockerln vorsichtig mit einem Siebschöpfer aus dem Topf heben, in vorgewärmte Teller geben.

Die klare Hendlsuppe mit Hendlleber-Nockerln, in der die Nockerln gekocht wurden, durchsieben und zur restlichen Suppe geben, abschmecken und über die Nockerln gießen, sofort servieren.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
475
Kohlenhydrat-Gehalt
13.4
g
Cholesterin-Gehalt
579
mg
Fett-Gehalt
19.4
g
Ballaststoff-Gehalt
2.4
g
Protein-Gehalt
59.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.3

Kommentare