Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19201
User Bewertungen

Klare Knochensuppe

mit Kräuterschöberln

Die klare Knochensuppe mit Kräuterschöberln ist kräftig im Geschmack und wärmt von innen.

Beschreibung der Zubereitung

• Für die klare Knochensuppe die Knochen (bzw. Fleischabschnitte) etwa 5 Minuten in Salzwasser kochen lassen, abseihen und mit kaltem Wasser abspülen

• Die Zwiebel samt der Schale halbieren und in etwas  Fett auf den Schnittflächen anrösten, anschließend mit  2,5 l frischem kaltem Wasser aufgießen, die Knochen und etwas Salz hinzufügen und zum Kochen bringen, dann die Temperatur zurückschalten*, mit einem Schaumlöffel den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

• Die Suppe ca. 2 Stunden sanft köcheln lassen, dabei  immer wieder den Schaum abschöpfen.

• Das gut gewaschene und geputzte Suppengemüse und  die Gewürze erst  nach ca. nach 80 Minuten beigeben.

• Für die Schöberln die Eier trennen, die Eidotter mit  einigen Tropfen Wasser und den  fein gehackten  Kräutern ver rühren.

• Die Eiklar mit Salz zu steifem Schnee schlagen, den  Eischnee zusammen mit dem gesiebten Mehl und dem Cayennepfeffer unter die Kräuter-Dotter-Masse heben.

• Die Schöberlmasse etwa 1 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im auf 210 °C  vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen.

• Danach auf eine Arbeitsfläche stürzen und das Backpapier behutsam abziehen, kurz überkühlen lassen und beliebige Formen ausstechen (z. B. österliche Figuren) oder in Rauten schneiden.

• Die Suppe abseihen und abschmecken, die Schöberln in Tellern oder kleinen Schüsseln anrichten und mit heißer Rindsuppe übergießen, vor dem Servieren die klare Knochensuppe mit Schnittlauch bestreuen. 
 
* Knochen- oder Fleischsuppen dürfen nur langsam  kochen, sonst werden sie trüb! Trübe Suppen kann man  mit einem EL steif geschlagenem Eischnee klären.
 

Tipp: Stellen Sie gleich eine  größere Menge her. So haben Sie rasch eine kräftige, hausgemachte Suppe zur Hand. Im Kühlschrank aufbewahrt ist die Suppe 3–4 Tage haltbar, tiefgekühlt 3–4 Monate.  Auch die Schöberln können eingefroren werden.
 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
42.6
Kohlenhydrat-Gehalt
1.7
g
Cholesterin-Gehalt
35
mg
Fett-Gehalt
2
g
Ballaststoff-Gehalt
0.3
g
Protein-Gehalt
6.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.1

Kommentare