Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 5943
User Bewertungen

Kletzenbrot der Fam. Stöckl

Alle Früchte kleinwürfelig schneiden, mit Rum und abgeriebener Zitronenschale gut vermischen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag aus Roggenmehl, Germ, Essig, Salz und lauwarmer Milch einen Teig bereiten, mit den Früchten vermischen. Laibe oder längliche Wecken formen, mit Mandeln verzieren und bei 180°C 1 ½ Stunden langsam backen. Tipp:

Eine adventliche Köstlichkeit

Beschreibung der Zubereitung

Für das Kletzenbrot der Fam. Stöckl alle Früchte kleinwürfelig schneiden, mit Rum und abgeriebener Zitronenschale gut vermischen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag aus Roggenmehl, Germ, Essig, Salz und lauwarmer Milch einen Teig bereiten, mit den Früchten vermischen.

Laibe oder längliche Wecken formen, mit Mandeln verzieren und bei 180°C 1 ½ Stunden langsam backen. Tipp: Während des Backens das Kletzenbrot der Fam. Stöckl mit Zuckerwasser bestreichen.

Kommentare