Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19660
User Bewertungen

Knoblauch-Huhn

Foto: Gerd Wolfgang Sievers

Beschreibung der Zubereitung

Das Huhn innen und außen waschen, trocknen und gut salzen.

Einen Römertopf (oder verschließbaren Bräter) mit Olivenöl einfetten, mit Knoblauchzehen und geviertelten Schalotten auslegen, das mit einem Rosmarinzweig gefüllte Huhn darauf betten und den Wein angießen.

Butter auf dem Huhn verteilen und mit Rosmarinnadeln bestreuen. Deckel auflegen und bei 160 °C etwa 1,5-2 Stunden im Ofen braten bis das Huhn eine schöne Farbe hat und der Knoblauch dunkelbraun ist (er schmeckt nun leicht süßlich nach Vanille).

Das Huhn tranchieren, auf vier Teller verteilen und den Knoblauch als Gemüsebeilage dazu legen. Mit Buttereis auftischen.

 

Rezept: Gerd Wolfgang Sievers

 

Kommentare