Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18783
User Bewertungen

Knusperfisch

mit jungem Blattsalat

Eine köstliche Beilage für dieses Gericht ist Erbsenpüree. Dafür 2 fein gehackte Schalotten in etwas erhitzter Butter glasig dünsten, 5 Minzeblätter beigeben, 500 g tiefgefrorene Erbsen weich dünsten, ca. 100 g Erbsen für die Garnitur beiseitegeben, 1–2 Esslöffel Obers oder Crème fraîche unterrühren, salzen und pfeffern und mit einem Mixstab pürieren.

Knusperfisch
Foto: Sarah Thor

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Knusperfisch mit jungem Blattsalat die Fischfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf beiden Seiten salzen und pfeffern, mit Senf einreiben und mit Abstand zueinander in die mit Öl ausgepinselte Auflaufform legen, die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen, mit dem Messer fein schneiden.
• Das Toastbrot toasten, mit den Händen in Stücke brechen, in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab zu groben Bröseln pürieren.
• Die Semmelbrösel, den Zitronenabrieb, den Parmesan und die gehackte Petersilie dazugeben und gut verrühren, dezent salzen und pfeffern.
• Die Butter und das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brösel-Kräuter-Masse langsam knusprig und leicht goldbraun rösten, die gerösteten Brösel auf der Oberfläche der Fischfilets verteilen, festdrücken und jeweils ein wenig Zitronensaft darüberträufeln.
• Den Fisch im auf 190 °C vorgeheizten Backofen ca. 20–25 Minuten garen, dabei darauf achten, dass die Kräuterbrösel nicht zu dunkel werden.
• Für den Salat die Mangoldblätter waschen, gut abtropfen lassen und mit Öl, Essig und Salz marinieren, den fertigen Fisch aus dem Ofen nehmen und den Knusperfisch mit jungem Blattsalat auf Tellern anrichten.

 

Rezept: Sarah Thor

Kochen & Küche 2 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
140
Kohlenhydrat-Gehalt
11
g
Cholesterin-Gehalt
38
mg
Fett-Gehalt
64
g
Ballaststoff-Gehalt
2.7
g
Protein-Gehalt
10.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare