Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11495
User Bewertungen

Knuspriger Strudel mit Grazer Krauthäuptel, Erdäpfeln und Speck

(40 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Herzhafter Strudel mit dem Grazer Krauthäuptel.

Knuspriger Strudel mit Grazer Krauthäuptel, Erdäpfeln und Speck

Beschreibung der Zubereitung

Für den knusprigen Strudel mit Grazer Krauthäuptel, Erdäpfeln und Speck das Mehl in eine Schüssel sieben, mit den restlichen Zutaten vermischen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten, bis der Teig geschmeidig ist, zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Für die Fülle geputzte und fein geschnittene Jungzwiebel, gepressten Knoblauch und würfelig geschnittenen Speck in Öl anschwitzen den gewaschenen, in Streifen geschnittenen Krauthäuptel kurz mitschwenken und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Den Teig auf einem Strudeltuch mit dem Nudelholz ausrollen und mit den Handrücken hauchdünn ausziehen. Die Fülle auf dem vorderen Drittel des Strudels verteilen und die hintere Fläche mit zerlassener Butter gut bepinseln, Strudel zusammenrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein befettetes Backblech legen. Eidotter mit Milch verrühren und den Strudel damit bestreichen, den knusprigen Strudel mit Grazer Krauthäuptel, Erdäpfeln und Speck im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Der Grazer Krauthäuptel schmeckt nicht nur als Salat mit Kürbiskernöl einfach köstlich, er eignet sich auch zum Kochen. Zum Beispiel in Kombination mit Erdäpfeln als Fülle für einen knusprigen Strudel.

Rezept von Hans Windisch, Hügellandhof, Vasoldsberg (Stmk.)

zum Anleitungsvideo Erdäpfelstrudel

für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink Kochen & Küche Juni 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
622
Kohlenhydrat-Gehalt
44.2
g
Cholesterin-Gehalt
168
mg
Fett-Gehalt
45.6
g
Ballaststoff-Gehalt
5.4
g
Protein-Gehalt
9.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare