Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19096
User Bewertungen

Kohleintopf

Wirsingeintopf mit Schupfnudeln

Wärmend und köstlich für die Winterzeit.

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Schupfnudeln für den Kohleintopf die Erdäpfel schälen und kochen.
• Den Kohl (Wirsing) vom Strunk befreien, die Blätter einzeln gründlich waschen und in feine Streifen schneiden.
• Die Zwiebel schälen und fein würfeln, in einem großen Topf in etwas erhitztem Öl anbraten, den fein geschnittenen Kohl zugeben, kurz mitbraten und anschließend mit der Suppe ablöschen, zugedeckt etwa 20 Minuten garen.
• Die weich gekochten Erdäpfel abseihen, auskühlen lassen und in eine Schüssel pressen, salzen, das Mehl hinzufügen und die Eier einrühren.
• Alle Teigzutaten auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut verkneten, den Teig zu einer Rolle formen, von dieser kleine Stücke abschneiden und daraus fingerdicke Nudeln formen.
• Die Schupfnudeln in reichlich gesalzenem, köchelndem Wasser garen (die Nudeln sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen), dann abseihen und abtropfen lassen.
• Die Karotten schälen, in dünne Scheiben hobeln und in einer Pfanne in etwas erhitzter Butter anbraten, aus der Pfanne nehmen und zum Kohl geben, in der gleichen Pfanne die Schupfnudeln anbraten, bis sie leicht goldbraun sind.
• Schupfnudeln ebenfalls zum Kohl geben, das Obers und den Senf untermischen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken, kurz vor dem Servieren den Kohleintopf mit dem geriebenen Käse bestreuen.

 

Kochen & Küche 6 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
79.2
Kohlenhydrat-Gehalt
12
g
Cholesterin-Gehalt
34
mg
Fett-Gehalt
2.3
g
Ballaststoff-Gehalt
1.8
g
Protein-Gehalt
3.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare