Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9302
User Bewertungen

Kohlroulade mit faschiertem Fleisch

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den Kohl waschen, putzen und den Strunk herausschneiden; die Blätter vorsichtig trennen und im kochenden Wasser blanchieren; danach abschrecken und abtropfen lassen; den Rosmarinzweig abrebeln; das Faschierte mit den übrigen Füllezutaten vermischen; ein kleines Laibchen als Probe, ob genug gewürzt wurde, braten.

Kochen & Küche September 2004

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kohlroulade mit faschiertem Fleisch das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den Kohl waschen, putzen und den Strunk herausschneiden; die Blätter vorsichtig trennen und im kochenden Wasser blanchieren; danach abschrecken und abtropfen lassen; den Rosmarinzweig abrebeln; das Faschierte mit den übrigen Füllezutaten vermischen; ein kleines Laibchen als Probe, ob genug gewürzt wurde, braten.

Alufolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die Kohlblätter überlappend darauf legen.

Die Fleischmasse gleichmäßig darauf verteilen; mit Hilfe der Folie eine Rolle formen. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen und die Kohlrolle mit dem Schluss nach unten einlegen; im Backrohr ca. 50 Minuten braten; den Bratrückstand mit Weißwein ablöschen und die Rosmarinnadeln zugeben; mit Rindsuppe aufgießen, mit Mehl leicht stauben und verkochen lassen; die Roulade herausnehmen, in Scheiben schneiden und portionsweise auf vorgewärmte Teller setzen; die Sauce abseihen, würzen und die Roulade damit umkränzen; als Beilage zur Kohlroulade mit faschiertem Fleisch passt Erdäpfelpüree. Zubereitungszeit 1 Stunde

Kommentare