Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6181
User Bewertungen

Kohlschöberln

Die Semmel in Milch einweichen, gut ausdrücken und passieren; Selchfleisch fein hacken; Zwiebel schälen und feinst hacken; Petersilie waschen und fein hacken; den Kohl putzen, waschen und kleinst schneiden. Ein Backblech mit Papier auslegen.

Kochen & Küche Februar 1997

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kohlschöberln die Semmel in Milch einweichen, gut ausdrücken und passieren; Selchfleisch fein hacken; Zwiebel schälen und feinst hacken; Petersilie waschen und fein hacken; den Kohl putzen, waschen und kleinst schneiden. Ein Backblech mit Papier auslegen.
Die Zwiebel in 1 EL Öl goldgelb rösten; danach das Selchfleisch, die Petersilie und den Kohl beifügen und alles zusammen dünsten; erkalten lassen.

40 g Butter oder Margarine gut abtreiben, die Dotter und die passierte Semmel dazugeben und mit dem Kohlgemisch verrühren. 2 Eiklar zu steifem Schnee schlagen und zusammen mit dem glatten Mehl vorsichtig unter die Schöberlmasse ziehen; zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Backblech streichen; die Masse im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad etwa 12 Minuten backen; danach in Rhomben schneiden und die Kohlschöberln in heißer Rindsuppe zu Tisch bringen. Zuletzt die Suppe mit Petersilie bestreuen.

Kommentare