Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10101
User Bewertungen

Kokosbusserln – süß und allseits beliebt

Eiklar mit dem Zitronensaft über Dunst (Wasserbad) so lange heiß aufschlagen, bis die Masse sehr dick und schaumig ist, mit einem Kochlöffel zieht man die Kokosraspeln und das Mehl unter. Die Masse in einen Dressiersack mit glatter Tülle einfüllen, die Oblaten auf dem Backblech auflegen und darauf kleine Häufchen (Busserln) dressieren, die man 20 Minuten übertrocknen lässt, danach bäckt man si

Kochen & Küche, Rezepte über ein Jahr, Band 1

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kokosbusserln Eiklar mit dem Zitronensaft über Dunst (Wasserbad) so lange heiß aufschlagen, bis die Masse sehr dick und schaumig ist, mit einem Kochlöffel zieht man die Kokosraspeln und das Mehl unter. Die Masse in einen Dressiersack mit glatter Tülle einfüllen.

Die Oblaten auf dem Backblech auflegen und darauf kleine Häufchen (Busserln) dressieren, die man 20 Minuten übertrocknen lässt, danach bäckt man sie bei 190 °C ca. 15 Minuten zu goldbrauner Farbe, auskühlen lassen. In einer gut schließenden Dose halten sich diese süßen Kokosbusserln etliche Wochen frisch.

Kommentare