Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16672
User Bewertungen

Kokostiramisu

mit Papaya und Bananen

Fruchtiges Tiramisu als tolle Alternative zur klassischen Variante.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Kokostiramisu mit Papaya und Bananen die Papaya schälen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Den Papayasaft in einer Kasserolle zum Kochen bringen, das Puddingpulver mit 3 Esslöffeln Kokoslikör verrühren und in den Saft einrühren, aufkochen, Papayastücke dazugeben, umrühren und vom Herd nehmen, die Masse in eine Schüssel leeren und im Eiswasser auskühlen lassen.

 

Bananen schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft und Zitronenschale zu den Papayastücken geben, vorsichtig vermischen. Mascarpone, Joghurt, Kokosflocken und die restlichen 3 Esslöffel Likör in einer Schüssel verrühren. Mascarponecreme, zerkleinerte Kekse und Papaya-Pudding-Masse abwechselnd in eine Form schichten, mit Papaya-Pudding-Masse abschließen und das Kokostiramisu mit Papaya und Bananen vor dem Servieren 4–6 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

 

Kochen & Küche Jänner 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
302
Kohlenhydrat-Gehalt
20.3
g
Cholesterin-Gehalt
12.5
mg
Fett-Gehalt
20.5
g
Ballaststoff-Gehalt
3.0
g
Protein-Gehalt
4.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.6

Kommentare