Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11859
User Bewertungen

Krampusschnitten

(ca. 45 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Zuerst für die Fülle für die Krampusschnitten Zitronat, Orangeat, Haselnüsse und Rosinen mit etwas Rum marinieren und mindestens 60 Minuten ziehen lassen.

Aus den Teigzutaten einen Lebkuchenteig bereiten und ca. 60 Minuten kühl stellen.

Krampusschnitten sind gefüllte Lebkuchen und ein beliebtes Gebäck zur Weihnachtszeit.

Beschreibung der Zubereitung

Zuerst für die Fülle für die Krampusschnitten Zitronat, Orangeat, Haselnüsse und Rosinen mit etwas Rum marinieren und mindestens 60 Minuten ziehen lassen.

Aus den Teigzutaten einen Lebkuchenteig bereiten und ca. 60 Minuten kühl stellen.

Dann die Hälfte des Teiges für den Boden auf einem Backblech ausrollen und mit Ribiselmarmelade bestreichen.

Die Fülle darauf verteilen, die zweite Teighälfte ebenfalls in Backblechgröße ausrollen und darüberlegen, mit Ei bestreichen und bei ca. 180 °C 20–25 Minuten backen.

Nach dem Backen den gefüllten Lebkuchen überkühlen lassen und die Krampusschnitten danach in kleine Würfel schneiden.

Rezept: von Andrea Schilchegger, Annaberg Kochen und Küche November 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
320
Kohlenhydrat-Gehalt
63.3
g
Cholesterin-Gehalt
55.4
mg
Fett-Gehalt
4.1
g
Ballaststoff-Gehalt
3.3
g
Protein-Gehalt
4.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5

Kommentare