Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7117
User Bewertungen

Krautkuchen

Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben; übrige Zutaten beifügen und mit dem Handrührgerät mit Knethaken kurz durcharbeiten; anschließend auf einer Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten; den Teig 1 Stunde kalt stellen. Schnittlauch waschen und fein schneiden.

mit Sauerkraut

Kochen & Küche November 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für den Krautkuchen Mehl in eine Rührschüssel sieben; übrige Zutaten beifügen und mit dem Handrührgerät mit Knethaken kurz durcharbeiten; anschließend auf einer Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten; den Teig 1 Stunde kalt stellen. Schnittlauch waschen und fein schneiden.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Sauerkraut abtropfen lassen; Speck in kleine Würfel schneiden und im heißen Öl knusprig braten; Sauerkraut beifügen, mit Apfelsaft und Gemüsesuppe ablöschen und 5 Minuten zugedeckt dünsten; mit Senf und Paprikapulver würzen; das Obers beifügen und offen einige Minuten einkochen lassen; Sauerkraut mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer würzen und erkalten lassen.

Schnittlauch und Eier unter das Sauerkraut rühren; den Teig ausrollen und auf ein mit Papier ausgelegtes Blech legen; den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen; die Sauerkrautmasse darauf verteilen; Tilsiterkäse in Stücke brechen und auf dem Sauerkraut verteilen; den Krautkuchen im Rohr ca. 35 Minuten backen.

Kommentare