Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 5948
User Bewertungen

Krautsuppe

Die in Ringe geschnittene Zwiebel und den grünen Paprika in Fett kurz anrösten. Den fein geschnittenen Selchspeck mitrösten. Danach das feine, nudelig geschnittene Kraut dazugeben und würzen. Durchrühren und mit Wasser oder wenn vorhanden Suppe aufgießen. Solange kochen, bis das Kraut weich ist. Zum Schluss die in Scheiben geschnittenen Kreinerwürstel dazugeben und die Suppe abschmecken.

Für kalte Tage eine wärmende und kräftige Suppe

Beschreibung der Zubereitung

Für die Krautsuppe die in Ringe geschnittene Zwiebel und den grünen Paprika in Fett kurz anrösten. Den fein geschnittenen Selchspeck mitrösten. Danach das feine, nudelig geschnittene Kraut dazugeben und würzen. Durchrühren und mit Wasser oder wenn vorhanden Suppe aufgießen. Solange kochen, bis das Kraut weich ist.

Zum Schluss die in Scheiben geschnittenen Kreinerwürstel dazugeben und die Suppe abschmecken. Beim Servieren kann über die Suppe ein Löffel Sauerrahm gegeben werden. Auf den Sauerrahm werden frisch gehackte Kräuter gestreut. Zur Krautsuppe reicht man Schwarzbrot oder dunkle Weckerl.

Kommentare