Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18572
User Bewertungen

Kürbis

mit Honigglasur

und Knuspertopping

Hasselback Kürbis
Foto: Sarah Thor

Beschreibung der Zubereitung

1. Für den Kürbis mit Honigglasur und Knuspertopping den Kürbis mit einem Gemüseschäler gründlich schälen (den Stiel allerdings nicht entfernen!), den geschälten Kürbis halbieren und die Kürbiskerne mit einem Löffel herauskratzen.

 

2. Die Kürbishälften mit dem Öl einreiben und salzen, mit der Schnittfläche nach unten in eine beschichtete Auflauf- oder Bratenform legen und im auf 195 °C vorgeheizten Backofen ca. 15–18 Minuten garen.

 

3. Für den Honigsirup Knoblauch schälen und mit einem Messer leicht andrücken, ca. 5 Minuten bei geringer Hitze in der zerlassenen Butter andünsten.

 

4. Den Knoblauch entfernen (kann für andere Gerichte verwendet werden), den Herd höher schalten, die Knoblauchbutter mit dem Essig ablöschen und den Honig unterrühren, diesen Sirup etwa auf die Hälfte reduzieren.

 

5. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen, dann die Kürbishälften vorsichtig fächerförmig einschneiden (ACHTUNG: nicht ganz durchschneiden!*)

 

6. Die Hälften vorsichtig wieder auf das Backblech legen und mit dem Honigsirup einpinseln, die Kürbishälften weitere 30 Minuten im Ofen garen, nach 15 Minuten noch einmal mit dem Sirup einpinseln.

 

7. Die gewaschenen und fein geschnittenen Salbeiblätter zum restlichen Honigsirup geben und die Kürbishälften noch einmal dem Sirup einpinseln, erneut ca.  7 Minuten in den Ofen geben.

 

8. Für das Knuspertopping die Nüsse grob hacken, in einer Pfanne trocken rösten, den fein geschnittenen Speck dazugeben und so lange rösten, bis die Nüsse eine goldbraune Farbe angenommen haben.

 

9. Die fertigen Kürbishälften mit Knuspertopping bestreuen und den Kürbis mit Honigglasur und Knuspertopping nach Belieben mit Thymian und Salbei garnieren, pfeffern und sofort servieren.

 

Kochen & Küche November 2018

Kommentare