Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11180
User Bewertungen

Kürbis-Blechkuchen

(20 Min., Backzeit 60 Min., Wartezeit 2 Std.)
Den Kürbis schälen, das Fruchtfleisch grob raspeln, Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne rösten und nach dem Abkühlen reiben.
Eier trennen, Butter mit 200 g Kristallzucker schaumig schlagen, Eidotter nach und nach zugeben.
Haselnüsse, Mehl und Backpulver vermischen und unter die Buttermasse

Saisonaler, laktosearmer Kuchen

Kürbis-Blechkuchen

Beschreibung der Zubereitung

(Wartezeit 2 Std.)
Den Kürbis schälen, das Fruchtfleisch grob raspeln, Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne rösten und nach dem Abkühlen reiben.
Eier trennen, Butter mit 200 g Kristallzucker schaumig schlagen, Eidotter nach und nach zugeben.
Haselnüsse, Mehl und Backpulver vermischen und unter die Buttermasse rühren, Eiklar mit Salz und dem restlichen Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen. Eischnee und Kürbisraspel abwechselnd unter die Masse heben.
Ein Backblech mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, Masse darauf verteilen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und mit der Orangen-Glasur verzieren.

saisonaler Genuss, laktosearm, ballaststoffreich

Kochen und Küche Oktober 2014

Kommentare