Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19267
User Bewertungen

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Die Tontöpfchen mindestens 30 Minuten in kaltes Wasser stellen (damit sie beim Backen nicht springen).

• Für die Muffins das Kürbisfleisch fein reiben, die Karotten schälen und ebenfalls fein reiben.

• Das Mehl, das Kakaopulver und das Backpulver in eine Schüssel sieben, eine Prise Salz, die grob gehackten Haselnüsse (oder Pistazien), den Zucker sowie den geraspelten Kürbis und die Karotten dazugeben, alles gut vermengen.

• Die Eier mit der Milch in einer anderen Schüssel leicht verquirlen.

• Das Öl sowie Zitronensaft und -schale unterrühren, diese Mischung mit der Mehlmischung vermengen (nur kurz mit einem Schneebesen durchmischen, nicht zu lange rühren!).

• Die Tontöpfe aus dem Wasser nehmen, gut abtrocknen.

• Die Muffin-Papierförmchen in die Blumentöpfchen setzen (diese haben innen etwa auf halber Höhe einen kleinen Vorsprung, dadurch rutschen die Papierförmchen nicht ganz nach unten auf den Topfboden; zur Sicherheit kann man je einen Weinkorken in die Tontöpfchen stellen und die Muffinförmchen darauf abstellen).

• Die Karotten-Kürbis-Kakao-Masse mit einem Esslöffel vorsichtig in die Papierförmchen füllen.

• Für den Streusel alle Zutaten mit dem Handmixer (Knethaken) so lange vermengen, bis die Masse krümelig ist, den Streusel gleichmäßig auf den Muffins verteilen.

• Im auf 180 °C Umluft vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und sofort die Marzipankarotten in den noch warmen Streusel stecken (sodass sie noch zur Hälfte aus der „Erde“ herausragen).

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
523 kcal
Kohlenhydrat-Gehalt
65 g
g
Cholesterin-Gehalt
82 mg
mg
Fett-Gehalt
25,6 g
g
Ballaststoff-Gehalt
3 g
g
Protein-Gehalt
11,2 g
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
6,5

Kommentare