Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19133
User Bewertungen

Kürbis-Schichtkuchen

mit Kurkuma-Latte-Geschmack

Ein saftiger und würziger Kuchen mit viel Kürbis und wenig Teig.

Foto: A. Sheldunov

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Kürbis-Schichtkuchen die Milch mit der Vanilleschote, Kurkuma, Ingwer, Pfeffer und dem Honig in einer Kasserolle erhitzen (die Milch flockt durch die Zugabe des
Ingwers etwas aus), vom Herd nehmen und 60 Minuten ziehen lassen.
• Das Kürbisfleisch der Länge nach in ca. 1 mm dünne Scheiben schneiden moder hobeln und beiseitestellen.
• Die Eier mit dem Kristallzucker schaumig schlagen, die zerlassene Butter, das Mehl und etwas Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
• Die Vanilleschote aus der erkalteten Gewürzmilch entfernen, die Gewürzmilch mnach und nach zum Teig geben und den Teig glatt rühren.
• Die Kürbisscheiben abwechselnd mit dem Teig in die befettete und mit braunem Zucker ausgestreute Form schichten.
• Den Schichtkuchen im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 60–70 Minuten backen.
• Den fertigen Kürbis-Schichtkuchen aus dem Ofen nehmen und mindestens 3 Stunden kühl stellen, erst dann in Stücke schneiden.

 

Rezept: Stefan Hirschböck

 

Tipps:

Sie können die Kürbisscheiben auch unter den Teig mischen und die Masse in die Form füllen, anstatt abwechselnd Teig und Kürbisscheiben
einzuschichten.

 

Sie können den Kuchen auch mit Karotten oder Süßkartoffeln zubereiten.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
164
Kohlenhydrat-Gehalt
24.1
g
Cholesterin-Gehalt
72
mg
Fett-Gehalt
6.3
g
Ballaststoff-Gehalt
2.2
g
Protein-Gehalt
3.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Stück
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.5

Kommentare