Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7090
User Bewertungen

Kürbishuhn aus dem Ofen

Zwiebel und Knoblauch schälen; Knoblauch zerdrücken; Zwiebeln und Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden; Hamburgerspeck in kleine Würfel schneiden; Hühnerkeulen waschen, beim Gelenk einschneiden, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen; Öl in einer geeigneten Pfanne erhitzen; Hamburgerspeck darin knusprig braten; dann herausnehmen und bereithalten; Hühnerkeulen einlegen und ebenfalls b

Kochen & Küche Oktober 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für das Kürbishuhn aus dem Ofen Zwiebel und Knoblauch schälen; Knoblauch zerdrücken; Zwiebeln und Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden; Hamburgerspeck in kleine Würfel schneiden; Hühnerkeulen waschen, beim Gelenk einschneiden, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in einer geeigneten Pfanne erhitzen; Hamburgerspeck darin knusprig braten; dann herausnehmen und bereithalten; Hühnerkeulen einlegen und ebenfalls braun anbraten; danach herausnehmen. Thymian waschen und vorsichtig trocknen; Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und grob hacken.

Das Rohr auf 200 Grad vorheizen; Kürbisfleisch und Zwiebeln im Bratrückstand andünsten; Paprikapulver und zerdrückten Knoblauch beifügen; mit Salz und Pfeffer würzen und mit Wein und Suppe auffüllen; Thymianblättchen beifügen.

Hühnerkeulen auf das Gemüse legen und im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten garen; danach Speckwürferln und Dörrzwetschken untermischen und weitere 5 Minuten garen. Als Beilage zum Kürbishuhn aus dem Ofen empfehlen wir Reis oder Polenta.

Kommentare