Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9755
User Bewertungen

Lachsfilets auf Selleriepüree und Rotweinbutter

Die Lachsfilets mit Meersalz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und kalt stellen; die Stangensellerie waschen, putzen und in Stücke schneiden; das Selleriegrün beiseite geben; die Selleriestücke in etwas Wasser weich kochen; Milch und Butter zugeben und beiseite stellen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Lachsfilets auf Selleriepüree und Rotweinbutter die Lachsfilets mit Meersalz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und kalt stellen; die Stangensellerie waschen, putzen und in Stücke schneiden; das Selleriegrün beiseite geben; die Selleriestücke in etwas Wasser weich kochen; Milch und Butter zugeben und beiseite stellen.

Für die Farce alle Zutaten fein cuttern (oder zweimal durch den Fleischwolf drehen); danach mit Meersalz und grünem Pfeffer würzen und auf die Lachsfilets streichen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Das Olivenöl erhitzen; die Lachsfilets darin rasch anbraten und im Backrohr (auf der oberen Schiene) 10 Minuten backen; die Stangensellerie mit dem Pürierstab pürieren und würzen; für die Rotweinbutter den Zucker karamellisieren lassen; mit Rotwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die gewünschte Konsistenz reduzieren lassen; danach die Butter einrühren; das Selleriepüree auf vorgewärmten Tellern anrichten; die Lachsfilets darauf setzen und mit Rotweinbutter und Stangenselleriegrün garnieren. Fertig sind die Lachsfilets auf Selleriepüree und Rotweinbutter!

 

 

Kochen & Küche November 2005

Kommentare