Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9532
User Bewertungen

Lachskuppel mit Hecht

Die Glasschüssel mit Klarsichtfolie auslegen; die Schalotten schälen und fein schneiden; das Hechtfilet in kleine Würfel schneiden und gut kühlen; danach mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen; das Lachsfilet in dünne Streifen schneiden und danach zu Röllchen formen; die Lachsröllchen in die Glasschüssel schlichten und kalt stellen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Lachskuppel mit Hecht die Glasschüssel mit Klarsichtfolie auslegen; die Schalotten schälen und fein schneiden; das Hechtfilet in kleine Würfel schneiden und gut kühlen; danach mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen; das Lachsfilet in dünne Streifen schneiden und danach zu Röllchen formen; die Lachsröllchen in die Glasschüssel schlichten und kalt stellen. Butter erhitzen und die Schalotten darin leicht anschwitzen; danach auskühlen lassen; die Lachsröllchen in der Glasschüssel mit Salz und Pfeffer würzen; mit etwas Zitronensaft beträufeln und nochmals kalt stellen; das Hechtfilet, Schalotten, Eiklar, Muskatnuss, Senfpulver, Noilly Prat und Obers in der Küchenmaschine zu einer feinen, homogenen Masse verarbeiten; danach durch ein Sieb streichen und eventuell nochmals würzen; die Masse in die Glasschüssel füllen und glatt streichen; zuletzt die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen; die Lachskuppel aus der Schüssel stürzen und die Folie entfernen; die Kuppel in 12 Portionen schneiden; mit Dillzweigen und mit beliebigen Saucen servieren.

Fertig ist die Lachskuppel mit Hecht !

Tipp Als Sauce kann Jungzwiebelvinaigrette, Dillrahmsauce oder Gemüsejoghurt serviert werden.

Weinempfehlung: Chardonnay 

 

Kochen & Küche April 2005

Kommentare