Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18443
User Bewertungen

Lammbraten

mit Rotweinzwetschken

Bunte Herbstfrüchte pikant in Szene gesetzt.

Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

Für den Lammbraten mit Rotweinzwetschken den Lammschlögel unter fließendem kaltem Wasser waschen und abtrocknen, mit Salz und Pfeffer rundum würzen und die Gewürze einmassieren. Etwas Öl in einem Bräter er„Den Lammschlögel unter fließendem kaltem Wasser waschen und abtrocknen, mit Salz und Pfeffer rundum würzen und die Gewürze einmassieren. Etwas Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch einlegen und rundum anbraten.

 

Zwiebel, Knoblauch und Karotten schälen und grob schneiden, zum Fleisch geben und kurz mitrösten, Rosmarin und Paradeisermark dazugeben, umrühren und mit Rotwein ablöschen. Das Fleisch im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Umluft auf unterster Schiene ca. 70 Minuten braten, dabei ab und zu wenden und mit Fond aufgießen.

 

Für die Rotweinzwetschken die Zwetschken waschen und entkernen. Kristallzucker in einer Kasserolle karamellisieren und mit Rotwein ablöschen, Gewürze dazugeben und so lange köcheln lassen, bis sich der Karamellaufgelöst hat, dann die Zwetschken dazugeben und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Den Lammbraten aus dem Ofen nehmen und etwas rasten lassen.

 

Die Sauce abschmecken, die Rotweinzwetschken zum Lammbraten geben und servieren.ewürze dazugeben und so lange köcheln lassen, bis sich der Karamell aufgelöst hat, dann die Zwetschken dazugeben und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Den Lammbraten aus dem Ofen nehmen und etwas rasten lassen. Die Sauce abschmecken, die Rotweinzwetschken zum Lammbraten geben und den Lammbraten mit Rotweinzwetschken servieren.

 

Kochen & Küche September 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
335
Kohlenhydrat-Gehalt
18.9
g
Cholesterin-Gehalt
64
mg
Fett-Gehalt
14.4
g
Ballaststoff-Gehalt
2.6
g
Protein-Gehalt
22
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare