Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7407
User Bewertungen

Lammquiche mit frischem Spinat

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Blätterteig auftauen; Spinat putzen, waschen und kurz blanchieren; in kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken und grob hacken; Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden; Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 40 x 40 cm ausrollen.

Quiche mit Pilzen

Beschreibung der Zubereitung

Für die Lammquiche mit frischem Spinat das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Blätterteig auftauen; Spinat putzen, waschen und kurz blanchieren; in kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken und grob hacken; Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden; Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 40 x 40 cm ausrollen.

Eine Tarteform (ca. 30 cm Durchmesser) umgedreht darauf legen und großzügig einen Kreis ausschneiden; Teigkreis in die Form legen; überstehenden Teig abschneiden; den Teigrand fest andrücken; Backpapier auf den Teig legen, getrocknete Bohnen darauf geben und den Boden im vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten vorbacken; von den Shiitake-Pilzen die Stiele abschneiden und wegwerfen; Pilzhüte kurz waschen und vierteln; Petersilie waschen und hacken. Blauschimmelkäse durch eine Reibe drücken. Eier mit Obers, Milch, Salz, Pfeffer, Currypulver, Käse und Petersilie vermengen; Lammfleisch im heißen Öl kräftig anbraten; Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Pilze und Spinat beifügen und mit anbraten; mit Salz, Cayennepfeffer und Rosmarin würzen; Fleisch-Pilz-Spinatmischung auf den vorgebackenen Teigboden verteilen; verquirlte Eier darüber gießen; die Quiche im Rohr bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen.
Die Lammquiche mit frischem Spinat überkühlen lassen und erst dann portionieren.

Kochen & Küche März 2001

Kommentare