Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6572
User Bewertungen

Lammragout

Paradeiser kurz in heißem Wasser blanchieren, enthäuten und vierteln; Erdäpfel schälen und in kaltem Wasser (damit sie sich nicht verfärben) bereithalten; Zwiebel schälen und grob hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Karotten schälen waschen und in größere Stücke schneiden; Fleisch in große Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Lammragout Paradeiser kurz in heißem Wasser blanchieren, enthäuten und vierteln; Erdäpfel schälen und in kaltem Wasser (damit sie sich nicht verfärben) bereithalten; Zwiebel schälen und grob hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Karotten schälen waschen und in größere Stücke schneiden; Fleisch in große Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
In einer geräumigen Pfanne Butter erhitzen, Fleischstücke einlegen und an allen Seiten schön anbraten; Karotten, Zwiebel, Selleriegrün, Lorbeerblatt und Thymian beifügen und 10 Minuten lang Farbe nehmen lassen; danach mit Mehl stauben, nochmals kurz rösten und mit Weißwein aufgießen; auf kleiner Flamme unter öfterem Umrühren 15 Minuten köcheln lassen, danach die Erdäpfel beifügen und weitere 20 Minuten leicht kochen lassen; zuletzt die Paradeiser beifügen und noch einige Minuten fertiggaren.
Vor dem Servieren das Lammragout mit Petersilie bestreuen.

 

Kochen & Küche März 1998

Kommentare