Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9873
User Bewertungen

Lauwarmer Zitronenkuchen

Für den Mürbteig alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; diesen Teig 1/2 Stunde rasten lassen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, eine Springform damit auslegen, den Rand gut andrücken und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen; danach im Backrohr blindbacken (8–10 Minuten); anschließend herausnehmen und auskühlen lassen. Die Erdbeeren waschen und halbieren.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Lauwarmen Zitronenkuchen für den Mürbteig alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; diesen Teig 1/2 Stunde rasten lassen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, eine Springform damit auslegen, den Rand gut andrücken und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen; danach im Backrohr blindbacken (8–10 Minuten); anschließend herausnehmen und auskühlen lassen. Die Erdbeeren waschen und halbieren.

Für die Creme in einem Schneekessel Crème fraîche mit Eiern und Zucker glatt rühren und Zitronenschale und Zitronensaft zugeben; die Masse auf dem Kuchenboden verteilen und im Backrohr bei 160 Grad 1 Stunde backen. Den Zitronenkuchen aus dem Backrohr nehmen, leicht überkühlen lassen und den Rand mit den Erdbeeren belegen; danach etwas Zitronenschale darüber reiben, mit einer Erdbeere garnieren und den Lauwarmen Zitronenkuchen noch lauwarm servieren.

 

Kochen & Küche Mai 2009

Kommentare