Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10129
User Bewertungen

Leberwurst-Aufstrich

(ca. 2 Std.) Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; den Schweinebauch, die Leber und den Räucherspeck in einem Fleischwolf fein faschieren; das Schmalz zugeben; danach die Masse in einer Schüssel mit dem Pökelsalz vermischen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Leberwurst-Aufstrich das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; den Schweinebauch, die Leber und den Räucherspeck in einem Fleischwolf fein faschieren; das Schmalz zugeben; danach die Masse in einer Schüssel mit dem Pökelsalz vermischen.

Die Zwiebel fein schneiden; in einer Pfanne etwas Schmalz erhitzen und die Zwiebel darin anrösten; anschließend auskühlen lassen; den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden; den Knoblauch sehr fein schneiden. Die Zwiebel und alle übrigen Zutaten unter die Fleischmasse mischen, gut vermengen und in vorbereitete Gläser füllen; je ein Lorbeerblatt zugeben, die Gläser verschließen und im Backrohr 1 Stunde garen. Der Leberwurstaufstrich kann in den verschlossenen Gläsern für längere Zeit aufbewahrt werden; wenn die Gläser geöffnet werden, soll der Aufstrich innerhalb einiger Tage - im Kühlschrank aufbewahrt - verbraucht werden. Vor dem Servieren den Leberwurst-Aufstrich durchrühren, um das abgesetzte Fett mit dem Fleisch zu vermischen.

 

Kochen & Küche Juli 2006

Kommentare