Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12001
User Bewertungen

Leichte Frühlingspizza

mit Salatbelag

Ein schmackhaftes Gericht ist die vegetarische Frühlingspizza.

Leichte Frühlingspizza

Beschreibung der Zubereitung

 
Für die leichte Frühlingspizza Wasser mit Germ, Salz, Öl und Mehl zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt gehen lassen, der Teig kann gut in der Früh oder am Vorabend vorbereitet und dann zugedeckt in den Kühlschrank gestellt werden.
Vogerlsalat und Frühlingskräuter waschen, für die Kräutersauce alle angegebenen Zutaten vermischen.
Den Teig durchkneten, in vier gleich große Teile teilen und zu dünnen Fladen ausrollen, eventuell den Rand einrollen, die Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der Paradeisersauce bestreichen, im vorgeheizten Rohr bei 220 °C etwa 10 Minuten backen.
Vogerlsalat und Kräuter mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer marinieren, die warme Pizza mit Kräutersauce bestreichen und den vorbereiteten Salat darauf verteilen, die leichte Frühlingspizza eventuell noch mit essbaren Blüten wie Gänseblümchen, Stiefmütterchen usw. dekorieren.

 

 

Rezept: Salzburger Seminarbäuerinnen Kochen und Küche April 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
582
Kohlenhydrat-Gehalt
81.6
g
Cholesterin-Gehalt
20.5
mg
Fett-Gehalt
19.8
g
Ballaststoff-Gehalt
6.6
g
Protein-Gehalt
17.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
6.5

Kommentare