Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10117
User Bewertungen

Linseneintopf

Ideal für die urige Silvesterparty auf einer Hütte!

Linseneintopf

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den Linseneintopf getrocknete Linsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Linsen in ungesalzenem Wasser zum Kochen bringen, Thymian und Lorbeerblatt beigeben und ca. 20 Minuten kernig weich kochen, salzen und einige Minuten ziehen lassen, dann abseihen und den Sud eventuell als Aufgussflüssigkeit aufbewahren. Öl in einer Kasserolle erhitzen, die in Würfel geschnittenen Zwiebeln und den Speck sowie die gepressten Knoblauchzehen goldbraun rösten, Mehl unter ständigem Rühren beigeben und durchrösten, mit Essig ablöschen und mit dem Linsensud oder mit Suppe aufgießen, mit einem Schneebesen gut verrühren.

Karotten und Sellerie schälen, in Würfel schneiden, mit den Linsen in die Einbrenn geben, weich kochen, danach die Hitze zurücknehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Eintopf mit der gehackten Petersilie verfeinern und anrichten.

Wer es noch deftiger mag, kann zusätzlich Selchfleischscheiben oder Selchwürstel zum Linseneintopf reichen (diese kurz vor dem Servieren im Eintopf aufwärmen).

 

Wer zu Silvester bzw. am Neujahrstag Linsen isst, wird im neuen Jahr Glück haben, denn Linsen sollen Reichtum und Segen bescheren!

 

 

 

Kochen & Küche Jänner 2012

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
565
Kohlenhydrat-Gehalt
16.9
g
Cholesterin-Gehalt
77.4
mg
Fett-Gehalt
44.4
g
Ballaststoff-Gehalt
5.0
g
Protein-Gehalt
25.0
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare