Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11340
User Bewertungen

Lochkrapfen

Doughnuts

Der Lochkrapfen hat in der Mitte ein Loch und ist auch unter dem amerikanische Begriff Doughnut bekannt.

Doghnut

Beschreibung der Zubereitung

Für die Lochkrapfen (Doughnuts) das Mehl an einen warmen Ort stellen (z. B. auf die geöffnete Tür des auf 60 °C eingeschalteten Backofens), die Milch erwärmen, eine Prise Salz zugeben und die Germ hineinkrümeln, 10–12 Minuten gehen lassen. Den Zucker, eine Prise Salz, die Eidotter und die Milch-Germ-Mischung mit dem Mehl vermengen, mit den Händen zu kneten beginnen und dabei die Butter zugeben, kneten, bis der Teig glatt und flaumig ist, mit Mehl bestreuen, mit einem Küchentuch abdecken, an einen warmen Ort stellen und 30 Minuten gehen lassen.

 

Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 cm dick ausrollen, mit einem runden Ausstecher Scheiben mit 6 cm Durchmesser ausstechen und diese mit Mehl bestreuen, wieder zudecken und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Ein kleines Loch in der Mitte jeder Teigscheibe ausstechen, in nicht zu heißem Öl schwimmend herausbacken, dabei auf der einen Seite ca. 3 Minuten und auf der zweiten Seite 2 Minuten backen, die Lochkrapfen mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Lochkrapfen vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen. Anstatt in der Mitte der Krapfen ein Loch auszustechen, kann man auch nur eine Vertiefung hineindrücken, die man vor dem Servieren mit einem Löffel Marmelade füllt.

 

 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
257
Kohlenhydrat-Gehalt
28
g
Cholesterin-Gehalt
95
mg
Fett-Gehalt
13,8
g
Ballaststoff-Gehalt
1,5
g
Protein-Gehalt
5,
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2,3

Kommentare