Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11132
User Bewertungen

Lungauer Rahmkoch

(ca. 60 Min., Wartezeit ca.

Traditioneller Genuss aus Salzburg

Lungauer Rahmkoch

Beschreibung der Zubereitung

Für den Lungauer Rahmkoch
Rahm und Mehl miteinander verrühren, Butter am Herdrand zerfließen lassen, Mehl-Rahm-Gemisch einrühren und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren aufkochen, dabei Gewürze und Rosinen untermischen.

Damit das Rahmkoch eine geschmeidige Form erhält, den Zucker erst kurz vor dem Fertigwerden beifügen, löst sich die Masse beim Umrühren dickflüssig vom Kochlöffel, ist das Rahmkoch fertig. Dann rasch das Ei unterrühren, die Masse in eine Rehrücken- oder Kastenform geben, kühl stellen und fest werden lassen, danach aus der Form stürzen, den Lungauer Rahmkoch in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.

 

 

Kochen & Küche September 2014, Foto: A. Jungwirth

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
185
Kohlenhydrat-Gehalt
16,4
g
Cholesterin-Gehalt
43,2
mg
Fett-Gehalt
12,2
g
Ballaststoff-Gehalt
8,69
g
Protein-Gehalt
2,6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1,5

Kommentare