Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7300
User Bewertungen

Maikönig-Salat

Häuptelsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen; Blattsalate nie im Wasser liegen lassen, da Vitamine und Spurenelemente ausgeschwemmt werden; Salat in mundgerechte Stücke teilen; Eier hart kochen, schälen und in Sechstel teilen; Paradeiser waschen, Strunk herausschneiden; Paradeiser in Spalten schneiden; Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden; Schnittlauch waschen und in Röllc

Beschreibung der Zubereitung

Für den Maikönig-Salat den Häuptelsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen; Blattsalate nie im Wasser liegen lassen, da Vitamine und Spurenelemente ausgeschwemmt werden; Salat in mundgerechte Stücke teilen; Eier hart kochen, schälen und in Sechstel teilen; Paradeiser waschen, Strunk herausschneiden; Paradeiser in Spalten schneiden; Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden; Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
Vom Speck Knorpel und Schwarte abschneiden und in 1 cm breite Streifen schneiden; Speck in einer Pfanne knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen; Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Für die Salatmarinade Essig mit wenig Wasser, Salz, Pfeffer, Senf, Knoblauch und Zucker glatt verrühren; Öl unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen; Salat in einer Schüssel anrichten, mit Paradeisern, Eiern und Radieschen garnieren und mit Marinade beträufeln.
Zuletzt den Maikönig-Salat mit Speckstreifen und Schnittlauch bestreuen.

Kochen & Küche Mai 2000

Kommentare