Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9018
User Bewertungen

Mais-Paradeis-Salat

Paradeiser waschen und in Spalten schneiden; Zwiebel schälen und grob hacken; Knoblauch schälen und fein hacken; die Maiskolben 25 - 30 Minuten in Zuckerwasser garen, abtropfen lassen und die Körner vom Kolben schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Oliven ebenfalls gut abtropfen lassen; den Schafkäse in kleine Würfel schneiden; Brunnenkresse vorsichtig waschen und trockentupfen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Mais-Paradeis-Salat Paradeiser waschen und in Spalten schneiden; Zwiebel schälen und grob hacken; Knoblauch schälen und fein hacken; die Maiskolben 25 - 30 Minuten in Zuckerwasser garen, abtropfen lassen und die Körner vom Kolben schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Oliven ebenfalls gut abtropfen lassen; den Schafkäse in kleine Würfel schneiden; Brunnenkresse vorsichtig waschen und trockentupfen.

Paradeiser mit den Maiskörnern, Zwiebel, Knoblauch und Oliven in einer tiefen Schüssel gut vermengen; das Olivenöl mit Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer glatt verrühren; behutsam unter die Salatzutaten mischen; den Salat auf geeigneten Tellern anrichten, mit Schafkäsewürferln garnieren und mit gehackter Petersilie und Brunnenkresseblättchen bestreuen. Vor dem Servieren den Mais-Paradeis-Salat  mit den Eispalten garnieren.

 

Kochen & Küche September 2000

Kommentare