Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 5885
User Bewertungen

Makkaroni mit sahniger Tomatensauce

Schäle den Knoblauch für die Makkaroni mit sahniger Tomatensauce und drücke ihn durch eine Knoblauchpresse.
Gib Butter in einen Topf und schwitze den Knoblauch darin an.
Füge die gewürfelten Tomaten dazu und dünste das Ganze zugedeckt bei niedriger Temperatur etwa 30 Minuten.

Einfach was Kinder gerne essen.

Beschreibung der Zubereitung

Schäle den Knoblauch für die Makkaroni mit sahniger Tomatensauce und drücke ihn durch eine Knoblauchpresse.
Gib Butter in einen Topf und schwitze den Knoblauch darin an.
Füge die gewürfelten Tomaten dazu und dünste das Ganze zugedeckt bei niedriger Temperatur etwa 30 Minuten.
Gib Schlagobers, Zucker, Salz und Butter zum Verfeinern dazu und lasse die Sauce bei niedriger Temperatur cremig einkochen.
Koche die Makkaroni in reichlich Salzwasser bissfest.
Stelle ein großes Nudelsieb in die Abwasch und schütte die Nudeln mit dem Kochwasser hinein.
Vermische die Nudeln mit der Sauce und lasse dir die Makkaroni mit sahniger Tomatensauce mit reichlich frisch geriebenem Parmesan schmecken.

Küchen-ABC:
Für Nudelsaucen kann man statt frischer Tomaten mit gutem Gewissen Dosentomaten verwenden.
Diese Tomaten wurden reif geerntet und haben ein intensives Aroma.
Unreif geerntete oder im Winter aus dem Glashaus stammende Tomaten schmecken fade und haben zu wenig Geschmack für eine Sauce.

Kochen & Küche März 2013

Kommentare