Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11141
User Bewertungen

Mangold-Tarte

(30 Min., Wartezeit 30 Min., Backzeit ca.
Mangold-Tarte

Beschreibung der Zubereitung

 
Für die Mangold-Tarte aus den Teigzutaten mit den Knethaken des Handmixers einen glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Für den Belag Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und beiseitestellen, Mangold putzen, waschen und die Stiele aus den Blättern schneiden, Stiele und Blätter getrennt in ca. ½ cm breite Stücke schneiden.
Zuerst die Stiele im heißen Olivenöl 4 Minuten dünsten, danach die Blätterstreifen zugeben und weitere 2 Minuten mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen und auskühlen lassen.
Eine Tarteform mit Öl auspinseln und mit Mehl leicht bestauben, Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis mit ca. 28 cm Durchmesser ausrollen, in die Form legen und den Rand gut andrücken, Teigboden mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte daraufgeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf unterster Schiene ca. 15 Minuten blindbacken, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, Papier und Hülsenfrüchte vom Teig nehmen. Crème fraîche mit den Eiern glatt rühren, kräftig mit Salz und Cayennepfeffer würzen, Pinienkerne und Oliven zugeben und vermischen. Den ausgekühlten Mangold unterheben und die Masse auf den Tarteboden geben, mit den halbierten oder in feine Scheiben geschnittenen Kirschparadeisern belegen, den Schafkäse darüberbröseln und die Mangold-Tarte im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen.

 

 

Kochen und Küche September 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
474
Kohlenhydrat-Gehalt
12.6
g
Cholesterin-Gehalt
186
mg
Fett-Gehalt
42.0
g
Ballaststoff-Gehalt
4.7
g
Protein-Gehalt
11.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare