Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6183
User Bewertungen

Maraschinoschnitten

Eier trennen; 4 Eiklar mit 100 g Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen; 4 Dotter mit dem restlichen Kristallzucker schaumig rühren und die geriebene Orangenschale darunterziehen; diese Masse sodann unter den Schnee heben, das Mehl darübersieben und vorsichtig einrühren.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Maraschinoschnitten die Eier trennen; 4 Eiklar mit 100 g Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen; 4 Dotter mit dem restlichen Kristallzucker schaumig rühren und die geriebene Orangenschale darunterziehen; diese Masse sodann unter den Schnee heben, das Mehl darübersieben und vorsichtig einrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse aufstreichen; im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 12-15 Minuten backen; auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen, das Backpapier abziehen und das Biskuit auskühlen lassen.
Das Biskuit der Länge nach in zwei Teile schneiden; den einen Teil mit dem Saft einer Orange und dem Maraschino beträufeln und mit der Hälfte der Orangenmarmelade bestreichen; den anderen Teil darauflegen und mit der restlichen Marmelade überziehen.
Für die Glasur Orangensaft mit so viel Staubzucker verrühren, daß eine dickflüssige und glatte Masse entsteht; auf kleiner Flamme vorsichtig erwärmen und das Biskuit damit überziehen. Zuletzt die Maraschinoschnitten mit Krokantstreusel bestreuen und erst nach dem Erstarren der Glasur mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in Schnitten aufschneiden.

 

Kochen & Küche Februar 1997

Kommentare