Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9820
User Bewertungen

Marengo-Huhn

Das Huhn innen und außen gut waschen, trockentupfen und in gleich große Portionen tranchieren; die Champignons waschen, putzen und vierteln; den Knoblauch fein schneiden; die Paradeiser in ein Sieb leeren, abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Marengo-Huhn das Huhn innen und außen gut waschen, trockentupfen und in gleich große Portionen tranchieren; die Champignons waschen, putzen und vierteln; den Knoblauch fein schneiden; die Paradeiser in ein Sieb leeren, abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen.

In einem geeigneten Kochtopf etwas Öl erhitzen und die Hühnerstücke darin anbraten, mit dem Paradeissaft ablöschen, die Oliven und Champignons zugeben, und langsam köcheln lassen; dabei öfters umrühren. Nach ca. 1/2 Stunde die Paradeiser zugeben; danach die Kräuter und den Knoblauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichten Pfanne etwas Öl erhitzen, leicht salzen und pfeffern und Spiegeleier bereiten; die Hühnerstücke mit der Sauce auf einer Servierplatte anrichten mit den Spiegeleiern servieren

 

Kochen & Küche Februar 2007

Kommentare