Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 15542
User Bewertungen

Marias Topfengitterkuchen

Einen Mürbteig bereiten und eine halbe Stunde rasten lassen. 2/3 des Teiges ausrollen, auf leicht befettetes Blech bzw. runde Form geben und mit der cremigen Masse bestreichen, die geschnittenen Äpfel darauf verteielen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Aus dem letzten Drittel des Teiges dünne Rollenformen Gitter auf den Kuchen legen, backen und anzuckern. Zubereitung der Creme:

Beschreibung der Zubereitung

Für Marias Topfengitterkuchen einen Mürbteig bereiten und eine halbe Stunde rasten lassen. 2/3 des Teiges ausrollen, auf leicht befettetes Blech bzw. runde Form geben und mit der cremigen Masse bestreichen, die geschnittenen Äpfel darauf verteielen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Aus dem letzten Drittel des Teiges dünne Rollenformen Gitter auf den Kuchen legen, backen und anzuckern. Zubereitung der Creme: Aus Milch und Puddingpulver einen Pudding zubereiten, etwas überkühlen lassen und Topfen, Ei , Zucker und Zitrone unterrühren. Die Äpfel kann man auch unter die Creme rühren - schmeckt genauso gut.

Kommentare