Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9258
User Bewertungen

Marillen-Eiscreme

Das Obers gemeinsam mit der Marmelade in einer Küchenmaschine mixen, bis es stark cremig ist; danach Zitronensaft zugeben und die Creme je nach Geschmack nachsüßen; auf Wunsch können auch Fruchtstücke beigegeben werden; anschließend die Creme in ein geeignetes Gefäß füllen und ca. 8 Stunden im Tiefkühlfach frieren lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Marillen-Eiscreme das Obers gemeinsam mit der Marmelade in einer Küchenmaschine mixen, bis es stark cremig ist; danach Zitronensaft zugeben und die Creme je nach Geschmack nachsüßen; auf Wunsch können auch Fruchtstücke beigegeben werden; anschließend die Creme in ein geeignetes Gefäß füllen und ca. 8 Stunden im Tiefkühlfach frieren lassen.

Serviervorschlag Die Marillen in dünne Scheiben schneiden und auf vorgekühlte Teller legen; einige Kugeln Marillen-Eisreme mit einem Eisportionierer darauf setzen und sofort das Marillen-Eiscreme servieren.

Tipp Das Marillen-Eiscreme kann mit den verschiedensten Früchten, wie z. B. Erdbeeren, Himbeeren oder Pfirsichen bereitet werden. 

 

Kochen & Küche Juli 2004

Kommentare