Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8837
User Bewertungen

Marillen-Mandeldessert

Aus Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver laut Packungsvorschrift einen Pudding bereiten; mit einer Schneerute die Dotter in den noch heißen Pudding einrühren und unter mehrmaligem Umrühren etwas abkühlen lassen; die Gelatine in kaltem Wasser vorweichen, gut ausdrücken und in der noch warmen Puddingmasse auflösen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Marillen-Mandeldessert aus Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver laut Packungsvorschrift einen Pudding bereiten; mit einer Schneerute die Dotter in den noch heißen Pudding einrühren und unter mehrmaligem Umrühren etwas abkühlen lassen; die Gelatine in kaltem Wasser vorweichen, gut ausdrücken und in der noch warmen Puddingmasse auflösen.

Die Marillen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden; mit Marillenlikör und Zitronensaft vermengen; in Dessertgläser aufteilen und kalt stellen; das Obers steif aufschlagen; ehe die Puddingmasse stockt, Schlagobers und Mandeln einrühren; die Creme sogleich in die Gläser füllen und im Kühlschrank erstarren lassen; vor dem Servieren das Marillen-Mandeldessert mit den gehackten Mandeln und Pistazien sowie Marillenstücken und Schokoladespänen verzieren. 

 

Kochen & Küche August 2003

Kommentare