Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12323
User Bewertungen

Marillen-Tartelettes

(ca. 40 Min. ohne Backzeit)

Für den Mürbteig für die Marillen-Tartelettes das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Kleine Küchlein mit Marillen und Joghurtguss.

Marillen-Tartelettes

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den Mürbteig für die Marillen-Tartelettes das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 10 Scheiben (14 cm Ø) ausstechen, die Tartelettes-Formen (12 cm Ø) mit den Teigscheiben auslegen. Die Förmchen auf dem Rost in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben und bei 190 °C Ober-/Unterhitze (Heißluft 170 °C) ca. 9 Minuten backen.

Für den Guss Joghurt mit Dottern, Puddingpulver und Vanillin-Zucker glatt rühren, Eiklar mit Zucker zu Eischnee steif schlagen und mit dem Kochlöffel unter die Masse rühren, den Guss in die Förmchen mit dem vorgebackenen Mürbteig füllen.

Die Marillen mit der Hälfte von Thymian und Lavendel kurz dünsten und die Marillenspalten mit einem Löffel auf dem Guss verteilen.

Die Tartelettes auf dem Rost in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben und bei 170 °C Ober-/Unterhitze (Heißluft 150 °C) ca. 20 Minuten backen.

Für den Tortenguss Wasser mit Zucker und Tortengeleepulver nach Packungsanleitung zubereiten. Die Tartelettes damit bestreichen, die fertigen Marillen-Tartelettes mit übrigem Thymian und Lavendel bestreuen.

 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
319
Kohlenhydrat-Gehalt
41,7
g
Cholesterin-Gehalt
105
mg
Fett-Gehalt
14,0
g
Ballaststoff-Gehalt
2,1
g
Protein-Gehalt
5,9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3,5

Kommentare