Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7531
User Bewertungen

Marillenschaum-Torte

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Schokolade über Dunst erweichen und dann abkühlen lassen; Eier trennen; Butter schaumig rühren; Schokolade und Staubzucker beifügen und weiterrühren; nach und nach die Dotter unterrühren; Eiklar zu steifem Schnee schlagen, mit Zucker ausschlagen und abwechselnd mit Haselnüssen und Bröseln unter die Dottermasse heben; den Boden und Rand einer passenden Tortenform (Springform) mit zurechtgeschnittenem Backpapier auslegen; die Masse einfüllen und ca. 50 Minuten backen; danach die Torte auskühlen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Marillenschaum-Torte das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Schokolade über Dunst erweichen und dann abkühlen lassen; Eier trennen; Butter schaumig rühren; Schokolade und Staubzucker beifügen und weiterrühren; nach und nach die Dotter unterrühren; Eiklar zu steifem Schnee schlagen, mit Zucker ausschlagen und abwechselnd mit Haselnüssen und Bröseln unter die Dottermasse heben; den Boden und Rand einer passenden Tortenform (Springform) mit zurechtgeschnittenem Backpapier auslegen; die Masse einfüllen und ca. 50 Minuten backen; danach die Torte auskühlen lassen.

Marillen waschen, trockentupfen, halbieren und entkernen; 1/4 l Wasser mit 50 g Zucker aufkochen lassen; Marillen zugeben und 5 Minuten köcheln lassen; danach in einem Sieb abtropfen lassen; die halbe Menge der Marillen mit 50 g Zucker pürieren und auskühlen lassen; Gelatine einweichen, in lauwarmem Weißwein auflösen und unter die pürierten Marillen mischen; den Tortenreifen öffnen und von der Torte nehmen; das Papier vom Tortenrand entfernen; die Torte mit den bereitgehaltenen Marillenhälften belegen; danach den Rand der Torte mit einem Streifen Papier umkleiden und den Reifen wieder um die Torte schließen; Obers steif schlagen, vorsichtig mit ausgekühltem Marillenpüree vermengen und kuppelartig auf die Torte streichen; die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen; vor dem Servieren die Marillenschaum-Torte  mit Schokospänen und Marillenspalten garnieren.

 

Kochen & Küche Juli 2001

Kommentare